Archiv des Autors: Frank

Schweizer Eis

Die Schweizer Fälle lassen sich mit einem neuen Führer ansehnlich und geschmackvoll finden und erkunden. Der neue Führer ist verfügbar und das Eis soll die Tage kommen ;). Leseprobe und Bestellung kann direkt über den Verlag erfolgen. Folgende Gebiete sind innerhalb des Führers zu finden:

schweizer-eis
Kanton Tessin

  • 1 Magadino und Centovalli
  • 2 Vergeletto Tal
  • 3 Maggiatal
  • 4 Verzasca Tal
  • 5 Valle Riviera und Leventina
  • 6 Bleniotal 116

Kanton Graubünden

  • 7 Calancatal
  • 8 Misox
  • 9 Rheinwald/Curciusa
  • 10 Via Mala Schlucht
  • 11 Ferreratal – Avers
  • 12 Surselva
  • 13 Davos
  • 14 Engadin
  • 15 Val Poschiavo
  • 16 Bergell

Dieses Buch versteht sich als Sammlung an Eisklettereien im Kanton Tessin sowie im Süden des Kantons Graubünden. Dabei handelt es sich um ein weitläufiges, von Tälern durchfurchtes Gebiet, das passionierten Eiskletterern unerschöpfliche Möglichkeiten und eine breite Auswahl an Routen jeglicher Schwierigkeit, Länge und jeglichen Anspruchs bietet. Der Autor, der seit vielen Jahren in den Eiswänden von Graubünden und dem Tessin unterwegs ist, begnügte sich nicht damit, zahlreiche schon existierende Linien zusammenzutragen und zu beschreiben, sondern unternahm eine intensive Erkundungstour, in deren Zuge er viele Neutouren in diversen von Eiskletterern bis dato wenig aufgesuchten Gebieten eröffnete. Wie auch in den vorhergehenden Führern wurde großen Wert auf Bildmaterial gelegt, sowohl auf Aktionsbilder, als auch auf routenbeschreibende Grafiken, um auf diese Weise den Liebhabern dieser Disziplin eine einfachere und gezielte Orientierung zu ermöglichen.

HarzBlock 2.0 – Bouldern im Harz in neuer Version

Bouldern im Harz hat seine Reize, Granit und Blöcke satt. Nun ist der Führer in Auflage 2 erschienen und es gibt viel neues zu entdecken.

HarzBlock 2.0 erfasst auf 412 Seiten die Bouldergebiete im und um den Harz. Über 1700 Boulderprobleme werden mit Fototopos, Piktogrammen, Erstbegeher-informationen und Kommentaren detailliert beschrieben. Neben dem Hauptgebiet Okertal werden auch noch weitere Granitgebiete im nördlichen und östlichen Harz aufgeführt, als auch die Sandsteingebiete im nördlichen Harzvorland. Der Zustieg, bzw. Anfahrt zu den Gebieten ist mit detaillierten Karten und in Worten beschrieben. Die Lage der Blöcke ist in den Karten verzeichnet, und zu jedem Block sind zudem GPS-Koordinaten angegeben. Durch diese Kombination sollte jeder Block zu finden sein.

Eine Leseprobe, Bilder, Videos und das Bestellen kann direkt über die Website zum Führer getan werden.

harzblock-beispiel-seite

9. Meininger Boulderabend

… und ab geht es in die 9. Runde.
Das Team des Meininger Boulderabends lädt Euch wieder einmal ein. Geselliges Moven zwischen den Feiertagen. Auf Euch warten eine Menge Probleme von zart bis hart mit Muskelkatergarantie.

Wie immer: keine Startgebühren, keine Schiedsrichter, keine Anmeldung; einfach kommen und loslegen.
Wann: 29.12.2012
Begin: 18 Uhr (besser etwas früher da sein )
Ende: 22 Uhr (danach Party)
Wo: Kletterhalle Meiningen im BBZ Am Drachenberg 4 in 98617 Meiningen

Meisenstein-Update, Topo und Routenliste

© Foto: S. Holz 6/2004


Der Meisenstein in Thüringen hat einige neue Routen bekommen und diese sind nun im Topo auf der zugehörigen Seite aktualisiert. Alle Routen sind eingezeichnet und mit den nötigen und vorhanden Informationen versehen.

Also eventuell ist das Massiv wieder einen Besuch wert und ihr prüft mal die neuen Routen.
Den Download und alle anderen Informationen findet ihr auf der zugehörigen Seite: Felsen bei Winterstein – Meisenstein, Treppenstein

Neue Touren im Hansbachtal

Das Hansbachtal ist verschlafen und ein Traum zum Klettern in der Region um Eisenach. Einige einheimische Vertikalisten haben sich die Mühe gemacht und neue Routen erschlossen. Anbei die nötigen Informationen und viel Freude bei den neuen Touren; auf dass sie abgeklettert werden und ihren neuen Charakter verlieren.
Weiterlesen

Zurück in die 80er mit unseren Climbing Heros!

Sie waren DAS Superduo: Kurt und Wolfgang, die großen Wegbereiter des Sportkletterns und Heros des Frankenjuras. Ballenbergers Weltshot ihres legendären Shakehands könnte ihren sympathischen Charakter nicht besser auf den Punkt bringen und ist in unserer lokalen Boulderhalle Cafe Kraft zu sehen. Wir freuen uns sehr und fühlen uns sehr geehrt, dass Balli uns sein OK gab ein grafisch abstrahiertes Motiv dieses Super-shots für Euch auf ein T-shirt zu drucken. Local Heros. Danke Balli!!

Das Shirt gibt es aktuell bei Monkee zu kaufen.

Piolets d’Or 2012

Man mag über diesen Titel denken was man will; Ehrungen standen schon des öfteren in der Diskussion. Die Leistung der beiden jungen (23 und 26 Jahre) Slowener jedenfalls ringen mir jede Zuneigung und Hochachtung, auf ihrer ersten Himalaja Tour, ab.

Ebenso großes Empfinden habe ich bei dem folgenden Video, da der Berg einmal der Schatten unserer Zeltes bei einer Tour auf den Khan Tengri war; eine andere Tour zu diesem Gipfel mit vorbereitet wurde und ich ein wenig die Randbedingungen am Berg im Tien Shan kenne.

There is no place like home

So, der Startschuss ist endlich gefallen. Jede Woche gibt es einen neuen Teil des ganzen Films. Irgendwann (in hundert Jahren) steht er auch als HD-Download zur Verfügung. Bis dahin wünsche ich viel Spaß mit Tino in Löbejün

Kletterparty in Halle

Wer unter gleichgesinnten nicht nur trainieren will, der sollte sich die Kletterparty im Kalender vormerken und den Abend frei halten.
Wie im letzten Jahr am 11. Februar ab 20.30 Uhr findet die große hallesche Kletterparty im Thalia Gewölbe, Thaliapassage 1, in 06108 Halle, statt!

Wir freuen uns auf fette Beats, heiße Klettergirls und tolle Sixpacks!

2. Offenen Coburger Bouldercup

Ein Jahr nach der ausgesprochen erfolgreichen Premiere ihres 1. offenen Bouldercups, lädt die Sektion Coburg des Deutschen Alpenvereins nun zum 2. Offenen Coburger Bouldercup.
2.Coburger Bouldercup, Plakat
Zahlreiche spannende Probleme in allen Schwierigkeiten warten in der Hauptrunde auf die Teilnehmer.
Dies ist ein Fun-Wettbewerb – es geht um gemeinsam Bouldern und Spaß haben! In der Hauptrunde gilt Selbstkontrolle mit Laufzettel, den jeder Teilnehmer selbständig ausfüllt!

Kinder in zwei Altersklassen (bis 12 und 13 bis 15 Jahre) starten in eigenem Wettkampf vor den Erwachsenen. Kinder dürfen auch bei den Erwachsenen starten. Über 15 Jahre gibt es keine Altersklassen. Für die Punktbesten der Damen und Herren gibt es ein Finale in
wettkampfähnlichem Modus.

Die Anzahl der Finalboulder und Teilnehmer, sowie der exakte Modus werden je
nach Anzahl der Teilnehmer abgestimmt.

  • Wann: Samstag, 10. März 2012
  • Wo: Kletterzentrum Coburg
  • Dammweg 4, 96450 Coburg
  • Startgebühr: Kinder 5,00 €
  • Erwachsene 10,00

Die Anmeldung geht einfach über ein Anmeldeformular.