Archiv der Kategorie: Klettern

Kletterhinweise aus aller Welt

Neue Touren im Hansbachtal

Das Hansbachtal ist verschlafen und ein Traum zum Klettern in der Region um Eisenach. Einige einheimische Vertikalisten haben sich die Mühe gemacht und neue Routen erschlossen. Anbei die nötigen Informationen und viel Freude bei den neuen Touren; auf dass sie abgeklettert werden und ihren neuen Charakter verlieren.
Weiterlesen

Edelrid Harrier 10mm Seil im Test

Der deutsche Hersteller Edelrid stellt in erster Linie den Sportkletteren mit dem Harrier ein Produkt zur Verfügung, welches mit diversen Eigenschaften daher kommt. Ich hatte die Möglichkeit das Seil zu testen und die angekündigten Eignungen zu testen, da die Bergfreunde das Produkt zur Verfügung stellten. Deshalb ein Blick aus meiner persönlichen Sicht auf das 10,0 mm Seil von Edelrid.
Weiterlesen

Höchste Wand des Balkans erstbegangen

Arapit Topo
Im Westen war sie bisher völlig unbekannt: Die „Arapi – Südwand“ in den nordalbanischen Alpen. Mit 800 Metern Wandhöhe und 1000 Klettermetern ist sie die mit Abstand höchste Wand aller Balkanländer und damit etwa doppelt so hoch wie die „Anica Kuk“ in Kroatien und immerhin fast anderthalb mal so groß wie die „Peretele Vaiia Alba“ in Rumänien. Jetzt gelang einem internationalem Kletterteam im Rahmen der Geoquest-Kletterexpedition 2010 in 18 Seillängen der freie Durchstieg.
Weiterlesen

Befristete Felssperrung an den Aposteln

Werte Kletterfreunde,

der Apostel ganz links, unterhalb des Forstweges aus Blickrichtung vom Tal hochwärts, wurde aktuell von einem Wanderfalkenpaar als Brutplatz besiedelt. Zur kurzfristigen Sicherung der Brut bitten wir um Ihre Akzeptanz der befristeten Felssperrung. Das Kletterverbot betrifft ausschließlich diesen Felsen und den genannten Zeitraum. Die anderen 11 Apostel können weiterhin uneingeschränkt beklettert werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und die Unterstützung.

Landratsamt Schmalkalden-Meiningen

Kletterführer Sizilien

Das Warten hat ein Ende: Der neue Kletterführer über Sizilien ist da. Im Bezug auf den kleinen Artikel, den ich hier im Blog mal hinterlassen habe, kamen schon viele Anfragen wo und wie man an den Kletterführer kommt. Nun gibt es einen neuen Führer, damit wird der Spaß in Sizilien wieder leichter zugänglich.

Kletterführer Sizilien
Nicht nur, dass die alte Auflage lange Zeit vergriffen war, sondern es hat sich auf Sizilien auch extrem viel in den letzten Jahren an Neuerschließungen und Sanierungen getan.
Doch das Warten hat sich mehr als gelohnt. Die neue Auflage hat über 50% an Inhalt dazu gewonnen und das Beste: im Gegensatz zur vorherigen Ausgabe kommt der Sizilienführer diesmal komplett in deutscher Sprache daher. Die Aufmachung ist sehr übersichtlich, mit zahlreichen Farbbildern und Topos und kurzen Beschreibungen zu den Routen, lässt der Führer keine Wünsche offen. Also auf nach Sizilien!

Die Top 100 Thüringens

Der eine oder andere ist sicher ein Sammler? Im Anschluss könnt ihr euch die Top 100 der aktuellen Routen Thüringens herunter laden, zum abhaken. Damit steht der Sammelleidenschaft nichts mehr im Wege.

Auch für die Boulderfreunde ist ein Top 10 dabei, so dass man sich auch in diesem Bereich des vielfältigen Klettersports betätigen kann.

Die Top 100 Thüringens (PDF-Dokument)

Eine erweiterte Boulderliste speziell für das Hülloch liegt ebenso vor – die Boulder am Hülloch (PDF-Dokument)

Erbse on Tour – Wieso ausgerechnet Klettern?!?

Erbse on Tour

Erbse Kröpf ist vor allem bekannt als Zeichner und Illustrator des Klettern-Magazin. Gleichzeitig ist er leidenschaftlicher Kletterer und Maler- Bekannt wurde er ebenso durch seine Comics für die Kletterwelt.

Aber nun hat sich Erbse etwas neues einfallen lassen, etwas wirklich neues in der Vortragswelt des Kletterns.

Wieso ausgerechnet klettern ?!? kabarettistisches Erbsen(er)zählen über eine sinnlose Sache

Um dieser Frage nachzuspüren habe ich mich auf die Suche gemacht nach zentralen Themenbereichen in unserem Sport und ihren Kuriositäten… Und da findet sich so einiges! Ich hatte ruck-zuck deutlich mehr Themen in der Schublade als das, was ich letztlich zum Besten geben kann. Für knapp anderthalb Stunden Show haben sich schließlich folgende Schwerpunkte herausgebildet: Einsteigen werde ich – wie könnte es anders sein – mit einer Galerie Klettercomics. Ein kurze Reise quer durch mein Archiv. Die Musik dazu liefere ich selber mit der Gitarre, die zu meiner Unterstützung mit dabei ist.

erbsencomics.de

In den weiteren Hauptrollen spielen die Themen Schwierigkeitsgrade, Kletterfotos und Bouldern eine primäre Rolle.

Viele Hintergründe und weitere Informationen präsentiert der Autor auf seiner Webseite – erbsencomics.de.

Relevante Termine in unserem Feld sind leider rar, scheinbar schaffen/wollen es die lokalen Halle(n) nicht ein attraktives Umfeld für Vorträge zu werden.

Zeichnung/ Bild von Erbse Köpf auf climbing.de

Kletterwettkampf in Jena

Und wieder steht er an, der Kletterwettkampf in der DAV Kletterhalle am 13.10.2007 in Jena auf dem Imaginatagelände.

Vielleicht schaffen wir es ja diesmal mehr Teilnehmer in der Jugend zu gewinnen – aber entgegen den Trends in der Arbeitswelt würden wir uns auch über alle älteren „Semester“ freuen.

Wir konnten diesmal Markus Hoppe als Routenschrauber gewinnen, was uns natürlich freut – wir hoffen den Teilnehmer geht’s ähnlich!

Weitere Infos zum Wettkampf/Anmeldung findet Mann/Frau auf der Website der Kletterhalle.

Klettern & Umwelt – Beunruhigende Zeil(t)en

Ich möchte auf einen sehr interessanten Thread in unserem Forum hinweisen, der vor allem KletterInnen, die viel am Fels unterwegs sind, interessieren sollte. Heimlichtuerei wie Panikmache sind hier fehl am Platze.

Thread von Martin Heynert

Dank an Martin Heynert, der nicht zum ersten mal duch seine sachlich kompetente Darstellung der Dinge auffällt. Wer nichts sachliches zur Diskussion beitragen kann, sollte sich mit emotionalen Postings zurückhalten – ganz sicher kennt die Gegenseite diese Seite.
Ralf Kowalski, Klettern im Norden

Ich meine, und das leider auch aus eigener Erfahrung und Tätigkeit bei der IG Klettern Thüringen, dass uns das Thema genauso betrifft. Darum bitte ich alle Felsturner, die sich für mehr als ihr „Eigenes“ interessieren und ein Interesse an der Zukunft unseres Sportes haben, diesen Thread zu lesen und zu verfolgen. Für einige Gedanken, für die sich jeder mal Zeit nehmen sollte, ist sicher immer Zeit.