Eisenacher Diareihe GEONATUR: PROVENCE – Poesie der Sinne

Am Donnerstag, 19.02.09, 20 Uhr im Bürgerhaus der Wartburgstadt Eisenach, Ernst-Thälmann-Str. 94, von Dietmar Schmid.

Provence

Sehnsuchtslandschaft zwischen Himmel und Meer, zwischen Alpen und Rhone, in das 2000 Jahre Geschichte ihre Spuren gewebt haben. Lavendelfelder, Weingärten und idyllische, mittelalterliche Dörfer charakterisieren diese hügelige Landschaft. Die Griechen brachten Wein und Oliven, die Römer Arenen und Tempel, die Päpste Paläste. Der Natur gelang es, sich ein Stück unwegsames Sumpfgebiet zu bewahren – die Camargue.
Der Fotograf Dietmar Schmid führt seine Zuschauer mit einzigartigen Bildern durch die Provence. Das unwirkliche, ja fast überirdische Licht der Camargue gab dem Fotografen zu verstehen, warum es Vincent van Gogh in den Wahnsinn trieb. Gehen Sie mit Ihren Augen spazieren in diesem Garten des Lichts, wenn vor Ihnen auf der Leinwand riesige Bilder bis 12 m Breite entstehen. Erleben Sie Marseille, mit 2600 Jahren die älteste Stadt Frankreichs, von Griechen aus Kleinasien gegründet,
heute einer der kulturellen Schmelztiegel Europas. Gleich nebenan beginnt ein Kontrast, wie er größer kaum sein könnte: die schwer zugänglichen Fjordlandschaften des Südens, modelliert von Sonne, Regen und Meer, die sich wie riesenhafte Zähne in das Meer beißen, die berühmten Calanques.